16. Jahrhundert Um 1500: Erfindung des Kalibersystems, beruhend auf dem Verhältnis des Bohrungsdurchmessers zum Steingewicht der Kugel durch den Vikar der St. Sebalds-Kirche, Georg Hartmann, (1489–1564). Um 1500: Älteste noch erhaltene Handbüchse mit funkenbildender Zündvorrichtung. Sie ist unter der Bezeichnung Mönchs- büchse bekannt und befindet sich  in der  Rüstkammer Dresden. Um 1500: Erstes Erscheinen der Laufzüge. Um 1500: Aufkommen des Röhrenvisiers. Um 1515: Erste Anwendung des Radschlosses, vermutlich in Nürnberg. Um 1520: Aufkommen des stiftförmigen Abzuges. Um 1520: Einsatz von Bandeliers mit Pulverportionen, Kugelsack und Krautflasche durch die Musketiere.